23.06.06 // Experimente mit Screencasts

Screenshot

Manuela Hoffmann von pixelgraphix.de hat ein neues Webprojekt eröffnet. Auf Screencasting stellt sie nicht nur Screencasts vor, sie gibt auch nützliche Hinweise für Ersteller von ebendiesen.

Da ich das grundsätzlich interessant finde und die Nachrichtenlage für den Podcast reichlich dünn ist habe ich ein bisschen mit der Freeware Wink, Version 2.0, herumgespielt.

Herausgekommen ist ein Tutorial zur Installation von Textpattern. Alles noch sehr experimentell und deshalb mit Vorsicht zu geniesen. Die Dateigröße ist mit einem knappen Megabyte noch ziemlich klein, was auch an dem nicht vorhandenen Ton liegen wird.

Von Anregungen bitte ich ausdrücklich nicht abzusehen.

Kommentare ()

  1. Link zu diesem Kommentarmanuel

    25. Juni 2006, 11:50 Uhr

    wie erzeugt man denn bei wink sone schicke swf? ich kann bei mir irgendwie nur als pdf, html und postscript exportieren?!

  2. Link zu diesem KommentarEric

    25. Juni 2006, 16:04 Uhr

    In der Symbolleiste finden sich rechts (vorm ?-Zeichen) die Symbole “Projekteinstellungen”, “Projekt rendern” und “Gerendertes Projekt ansehen”. Da findest du was du suchst. Im Hilfe-Menü befinden sich übrigens zwei Tutorials, deren Ansicht sich lohnt.

    Nur mit der Audioaufzeichnung bin ich noch nicht ganz durchgestiegen, das muss ich mir aber nochmal anschauen.