03.01.05 // Lass dich nicht verarschen...

...vor allem nicht beim Preis Rabatt!

Der große rote Riese warb mit einem Nachlass von 16%... Mehrwertsteuer. Für geübte Dreisatzrechner ist die Strategie hinter dem Angebot schnell zu durchschauen. Die Mehrwertsteuer errechnet sich vom Netto-Betrag: Für ein Produkt, das (ohne MwSt) 100€ kostet fallen 16€ MwSt an. Es kostet also 116€. Bekäme man nun auf ein Produkt zum Preis von 116€ (inkl. MwSt) 16% Rabatt ergibt das eine Einsparung von (116/100*16=) 18,56 €, was zu einem Verkaufspreis von 97,44 € führt.

Ob das den (geschätzten) 800 Personen, die sich heute im Media Markt in Mannheim drängten bewusst war oder nicht, ist mir nicht bekannt. Auch nicht, wie der Media Markt selbst gerechnet hat. Auf jeden Fall habe ich ihn fluchtartig verlassen, da kaufe ich mir meine Druckerpatronen lieber zum Normalpreis.

Kommentare ()

  1. Link zu diesem KommentarMarkus

    3. Januar 2005, 18:21 Uhr

    Auch ich war ein wenig von dem Angebot verlockt…. ich fuhr zu Markt in Kl… ging zur Tür rein, schaute mich um und ging wieder raus.
    Die Schlangen an den Kassen sahen mir nach 1,5 bis 2 Stunden aus… wer die Zeit und vor allem den Nerv hat, bitte… ich nicht.

  2. Link zu diesem KommentarLaura

    3. Januar 2005, 21:38 Uhr

    Ich kann nur zustimmen… ich hab das gleiche heute in Trier erlebt.. sowohl bei Media-Markt als auch bei Saturn, wos heute alles zum Einkaufspreis geben sollte…

  3. Link zu diesem Kommentaram

    4. Januar 2005, 00:28 Uhr

    Ja, versteh ich nicht ganz. Ein »Normaler« Mensch, also einer der nicht die MwSt ausweisen kann, zahlt 116 € für ein Produkt – bekommt er 16 % Rabatt, hat er Geld gespart. Oder verstehe ich was nicht?

  4. Link zu diesem KommentarEric

    4. Januar 2005, 14:27 Uhr

    Aber wenn du die Mehrwertsteuer sparst bekommst du 16% Rabatt auf den Preis ohne Mehrwertsteuer (hier 16% von 100€ -> 16€), ansonsten bekommst du den Rabatt auf den Preis mit Mehrwertsteuer, also 16% von 116€, was oben genannte 2,56€ ausmacht.

  5. Link zu diesem KommentarMarkus

    4. Januar 2005, 15:56 Uhr

    Weiß man eigentlich wie genau der MM gerechnet hat? – Einfach nur zum Netto-Preis – oder so wie oben genannt?

    Wir hatten auch schon einige Diskussionen darüber.

  6. Link zu diesem KommentarOliver

    4. Januar 2005, 17:44 Uhr

    Eigentlich ist mir ja völlig egal wie der rote Riese gerechnet hat. Ich find nur: Es ist eine (fast) ganz normale Verkaufsstrategie.
    Lasst es mich so erklären: Was würdet Ihr lieber haben: Von einer Person 100 € oder von 100 Personen 10 €? Ist doch ganz klar, dass jeder, der einen Rabatt wittert sich auf das Angebot stürzt. Ich hätte Euch schon am Sa/So sagen können, dass es einen riesen Menschenauflauf gibt. Da lohnt sich für den roten Riesen schon der kleine Rabatt. Denn verdient hat er immer noch daran.

  7. Link zu diesem KommentarEric

    4. Januar 2005, 18:51 Uhr

    Oliver: Ist ja in Ordnung, wenn du das alles so toll verstehst, aber es gibt halt Leute, die tatsächlich vom Media Markt »verarscht« werden.

    Also ich tu mir für einen versprochenen Rabatt von 16% den Stress nicht an, da bezahle ich lieber den vollen Preis und definiere das als »Servicegebühr für einen leereren Media Markt«.

    Und wenn Saturn behauptet, dass bei einer Digicam zwischen Ein- und Verkaufspreis eine Spanne von 3€ liegt, dann wird die Strategie der Metro-Gruppe (zu denen Saturn + Media Markt gehören) klar.

    Über das Internet findet man meist sowieso Angebote, die 30-40% günstiger sind als im Geschäft.

  8. Link zu diesem KommentarMichael

    4. Januar 2005, 19:16 Uhr

    Ich wollt nur mal anmerken, dass ich mich insofern von Saturn verarscht fühl, weil die halt werben mit dem Einkaufspreis zu verkaufen. Ich dacht, das wär für alles. Dabei ist das nur für 100 »ausgewählte Produkte« und alle CDs, DVDs und Spiele. Ich geb zu, ein wenig blauäugig von mir, aber klar rausgestellt ist das in der Werbung auch nicht.

  9. Link zu diesem KommentarMarkus

    4. Januar 2005, 20:05 Uhr

    Ja… bei der Saturn-Geschichte ging aus den Fernsehspots wirklich nicht eindeutig hervor, dass es sich nur um diese 100 Produkte handelt… das fiel mir auch auf.

  10. Link zu diesem KommentarOliver

    5. Januar 2005, 09:25 Uhr

    @ Eric: Nein. Mal im Ernst: Ich will nicht sagen, ich würd’ das so toll verstehen, aber es war doch klar, dass jeder sich den Rabatt holen wollte, egal wieviel das auch immer sei. Das wollte ich sagen

  11. Link zu diesem KommentarThomas

    5. Januar 2005, 13:58 Uhr

    Kein Kaufmann verrät seinen Kunden den Einkaufspreis. Das macht der Saturn auch nicht. Und wie schon mal erwähnt: auch um die MwSt. reduziert sind Saturn und Mediamarkt nicht so billig wie sie sich gerne darstellen.

  12. Link zu diesem KommentarEric

    5. Januar 2005, 16:29 Uhr

    @Michael: Ich hab’ das mit den »ausgewählten Produkten« eigentlich ziemlich gut verstanden, auf Anhieb. Aber meine Schwester nicht. Und wenn man nur mit einem Ohr hinhört ist das schnell überhört. Vielleicht ist das auch Absicht gewesen?