31.01.05 // Verabschiedung

Heute fand die Verabschiedung von zwei Grundpfeilern des Leibniz-Gymnasiums statt: Herr Schneider und Herr Schaffrath wurden im Rahmen der Altersteilzeit freigestellt. Schade.

Vor allem Herr Schaffrath, der mein Interesse für die Chemie weckte und die Oberstufe immer souverän leitete, wird dem LGP fehlen. Der »Chemie-Gott in Weiß«, wie er von Zeit zu Zeit betitelt worden sein soll wird sich wohl – aufgrund der erhaltenen Geschenke – der Chemie des Kochens zuwenden.

Einer der beliebtesten Charakterisierungen ist: »Egal, ob du dich für Chemie interessierst oder nicht, bei Herr Schaffrath lernst du was.«

Photos von der Veranstaltung.

Kommentare ()

  1. Link zu diesem KommentarMichael

    2. Februar 2005, 15:22 Uhr

    Ich bin so neugierig: Über was ging Herr Schaffraths Präsentation bei seiner Verabschiedung?

  2. Link zu diesem KommentarEric

    2. Februar 2005, 17:35 Uhr

    Es ging um seine Geschichte am LGP und um die Veränderungen. Nebenbei äußerte er Kritik am vorgezogenen Abitur (und erntete viel Applaus dafür) und forderte indirekt einen »Männerbeauftragten« für das LGP, angesichts des momentanen Frauenüberschusses.