Und wieder ist ein Jahr in meinem Leben vorrüber und wie ich letztes Jahr schon schrieb: Ich frage mich [an Geburtstagen] immer was ich in diesem Jahr erreicht habe, wo ich hin will, wie ich mich persönlich weiterentwickelt habe.

Und auch dieses Jahr fällt mein Resümee positiv aus. Neben meinem Abi habe ich doch eine gute Zivistelle gefunden und bin im moment eigentlich ziemlich glücklich – und dafür bin ich sehr dankbar.

Neben Redesigns und einer wesentlich geringeren Frequentierung hatben letztes Jahr auch einige Kontroversen diese Webseite erfasst. Das ist gut, fördert die Meinungsvielfalt.

Aber ich muss auch sagen, dass ich einige Projekte einstampfen muss. Sowohl das Forum als auch das Wiki werde ich einstellen, die Zeit und der Zuspruch für diese Projekte war dann doch eher mager. Auch Klingeltonhilfe.de (Link entfernt) werde ich nicht mehr weiterführen, die Domain – die ich eigentlich ziemlich gut finde – wird verkauft. Auch hier ist “Bruder Zeitmangel” Hauptursache.

Stattdessen wird 2006 eine Neuorientierung stattfinden, nicht zuletzt, weil ich mit meinem Informatikstudium beginnen werde. Vorher wird aber meine Webkraut -Aktivität ausgebaut: zuerst mit dem Webstandards-Adventskalender 2005.

Ach ja, eines hätte ich beinahe noch vergessen: Seit vorgestern haben wir eine Kanzlerin. Viele wissen, das das nicht meine Wunschkonstellation ist – vor allem Ex-Außenminister Fischer hätte ich gern weiter in seinem Amt gesehen. Aber man kann ja nicht alles haben. Der Stern hat schon mal einen Blick auf die Zukunft geworfen und prophezeit Angela Merkel eine Amtszeit bis 2022. Mal sehen.

2 Gedanken zu “Twentytwo and counting…

  1. Guten Morgen!

    Ich wünche dir alles Gute zu deinem Geburtstag!

    Ich hoffe, dass ich dich heut noch persönlich treffe, aber die Chancen meinerseits stehen da schlecht.

Keine Kommentare möglich