Kontaktversuch: „Lügenpresse“ trifft Pegida | Panorama | NDR

Panorama hat die Pegida-Demonstranten zu Wort kommen lassen. Nach Ausstrahlung teilte der bei Minute 03:02 interviewte Mann mit Mütze mit, er sei für RTL dort gewesen. Dies war uns nicht bekannt. http://www.daserste.de

Das ARD-Magazin Panorama hat einfach mal PEGIDA-Demonstranten reden lassen und auch das Ausgangsmaterial für den Beitrag online gestellt. Im Speziellen fielen mir die Äußerungen einer Frau auf, die offensichtlich Angst hat, dass „der Islam zur Staatsreligion“ erhoben würde.

Ein kleiner Fun-Fact am Rande: Wir haben in Deutschland gar keine Staatsreligion, sondern Religionsfreiheit. Auch um Weihnachten müssen wir uns keine Sorgen machen, wie eine andere Demonstrantin befürchtet. Das schlimme für mich ist, dass es nichtmal eines Faktenchecks benötigt um diese Vorurteile zu entkräften, sondern dass ein Fünftklässler mit einem Grundgesetz und einem Internetzugang sich diese Fakten leicht beschaffen kann.

Ich bin wirklich entsetzt ob dieser einfach gestrickten rassistischen Ressentiments. Menschen, die sich mit Ausländern nur unterhalten um „Einmal Döner mit alles und Scharf!“ zu bestellen haben irgendwelche diffusen Ängste. O tempora o mores!

Unter dem Artikel bei Panorama gibt es natürlich auch viele Kommentare, einer lautet so:

[…] Jeder zitiert irgendwelche Statistiken und Zahlen, und ja die sind alle 100% richtig. (lächerlich). Aber die gefühlte Statistik sieht nun mal anders aus!

Genau! Und in der gefühlten Bundesliga spielt Dortmund um die Meisterschaft mit. Und bei gefühlten Wahlen gewinnt die NPAfD. Und gefühlt war früher eh alles besser.