yatil.net
EN open source

Windows!

Der Softwarekonzern hatte erst im vergangenen Monat insgesamt 20 Sicherheitslücken in Windows und seinen Programmen per Update geschlossen. Windows-Benutzern wird empfohlen, regelmäßig über die Windows-Aktualisierung aktuelle Updates auf ihren Rechner zu spielen.

Quelle: Netzeitung

Und wer verklagt Microsoft wegen fahrläsigem (wenn nicht vorsätzlichem!) Verstoß gegen den Datenschutz? Ich denk, das man solche Betriebssysteme keinem Nutzer zumuten sollte. In Firmen erst recht nicht. Alternativen: Macintosh, Suse Linux oder BeOS/Zeta.

Der nächste »Sasser« kommt bestimmt!


Update Januar 2020: Veraltete Links entfernt.

← Home