yatil.net
EN

Gestatten, Baum. Vom Winde verweht.

Es musste ja so kommen. Heute morgen fuhr ich mal wieder in das große, gelbe Gebäude in der Luisenstraße.

Kurz nach dem ich meinen Heimatort Leimen verlassen hatte passierte es: Schräg, von einem Berg herunterhängend, lag ein Baumstamm oder ein Ast von ca. 8cm Durchmesser über meiner Fahrbahn. Da er sich hinter einer kleinen Kurve befand konnte ich nicht mehr rechtzeitig ausweichen, auch weil mir die Ausmaße des Astes nicht so rasch bewusst wurde.

Ich krachte also ungebremst bei angepasster Geschwindigkeit (ca. 85km/h) in den Ast. Hier die Folgen:

Peugeot 106 Frontscheinwerfer - kaputt Der rechte Frontscheinwerfer ist hinüber. Auch die Motorhaube ist beschädigt

Peugeot 106 Frontscheibe - kaputt Die Windschutzscheibe ist auf der rechten Seite kaputt. Die A-Säule hat eine Delle, ist aber wohl nicht weiter beschädigt.

Peugeot 106 Zeichen - weg Das Enblem von Peugeot ist weg. Leider war die Straßenreinigung schneller und ich konnte es heute Mittag nicht mehr finden. (An Olli: Was kostet denn sowas?)

Zudem einige Kratzer auf dem Dach und der Motorhaube.

Ach ja: 10 Sekunden nach dem Unfall kam aus Richtung Merzalben ein Auto angefahren ein Mann stieg aus und sägte den Ast ab. Zu dumm, dass ich heute morgen 5 Minuten früher als sonst weggefahren bin.

Zum Abschluss: Mir (und meiner Schwester) geht’s gut, Die Teilkasko kommt mindestens für den Glasschaden auf.

Shit happens.

← Home